Sonderausstellung 2012

Sonderausstellung I

Sauerkraut und Ketchup.
Ein Streifzug durch drei Jahrhunderte Vorratshaltung
01. April bis 31. Oktober 2012

 

Kraut einschneiden, Fleisch pökeln, Obst einkochen war früher harte Arbeit. In den Zeiten vor Gefriertruhe, Supermarkt und Fertiggerichten bestimmten die Jahreszeiten den Speiseplan. Vorratswirtschaft half den Menschen, über den Winter zu kommen und Missernten, Viehseuchen und Kriege zu überstehen. 

Auch in Zeiten von moderner Technik ist die Vorratswirtschaft ein wichtiges Thema. Noch heute hält der deutsche Staat Notfallreserven, Getreidelagen und Empfehlungen für Krisenfälle bereit.                            

Vielfältig waren die Konservierungsmethoden: Früchte und Gemüse wurden in Essig und Zucker eingekocht, getrocknet oder gedörrt, Fleisch hielt sich gepökelt und geräuchert, Sauerkraut und Rüben spendeten durch Milchsäuregärung auch im Winter ihre Vitamine, Kartoffeln lagerten in Erdmieten und Kellern. Eingelagertes Eis hielt bis zur Erfindung moderner Kühltechnik die Speisen in den Eisschränken und das Bier in den Kellern der Brauereien frisch.

Unsere moderne Lebensmitteltechnik basiert auf vielen Erfindungen des 19. Jahrhunderts, Nahrungsmittel haltbar zu machen, z. B. in Blechdosen, als Fleischextrakt, Milchpulver oder durch Sterilisieren in verschließbaren Gläsern.

Die Ausstellung bietet spannende Informationen über den Wandel in unseren Speiseplänen und Konservierungsmethoden, ablesbar an Vorratsschränken, Mehl- und Getreidetruhen, Geräten und Gefäßen aus drei Jahrhunderten. Historische Koch- und Haushaltunsbücher gaben Anweisungen, wie Speisekammer und Keller bestückt sein mussten und wie man sich gegen Vorratschädlinge zur Wehr setzte. Rezepte zu eingemachte Gurken, Tomatenketchup und Marmeladen regen zur Nachahmung an.

"Sauerkraut und Ketchup" ist eine gemeinsame Ausstellung des Bauernmuseums Bamberger Land, der Mussen Aschach und des Gerätemuseums des Coburger Landes in den Alten Schäferei in Ahorn und wird auch in diesen Museen zu sehen sein.





 

Bauernmuseum

Ausstellungen & Garten

Mitglied werden im Förderverein Bauernmuseum Landkreis Bamberg e.V.

Logo Förderverein

Den Mitgliedsantrag können Sie hier als pdf herunteladen