Sonderausstellung 2014

Sonderausstellung I

Klosterarbeiten, Flitterkränze, Haubenspiegel
„Schöne Arbeiten“ für Andacht und weltliche Zier

30. März bis 02. November 2014

Schimmernde Perlen, raffinierte Drahtarbeiten und farbiges Glas: Unsere erste Sonderausstellung des Jahres 2014 zeigt aufwändig gestaltete Kostbarkeiten und lenkt den Blick auf feine Details von Klosterarbeiten und festlichem Kopfschmuck.

Im 16. Jahrhundert begann die Zeit der Klosterarbeiten, der sogenannten „Schönen Arbeiten“, die dabei nicht nur der Verzierung von Reliquien dienen, sondern auch als Schmuck von Objekten für die private Andacht. Dabei wurden sie mit Golddrähten, Perlen und kostbaren Geweben verziert und in den Kirchen ausgestellt.

Aber auch Brautkronen, Prozessionskränze und Primiz- und Gnadenbildkronen bietet die diesjährige Sonderausstellung. Diese wurden im Mittelalter von unverheirateten jungen Leuten und reichen Bräuten getragen. Dabei waren die Kopfbedeckungen reichlich mit Gold- und Silberfäden verziert.

Junge Mädchen und Bräute auf dem Lande trugen hingegen eher Flitter und bunt facettiertes Glas auf dem Kopf. Dabei waren auch die Böden, die sogenannten „Spiegel“, der Hauben mit Metallfäden und Glasperlen bestickt.

Heute werden diese traditionellen Brautkronen nur noch an wichtigen Festtagen und zu Prozessionen getragen.

Hier finden Sie den Flyer zum Herunterladen (PDF-Datei, 2,2 MB)


Sonderausstellung II

Pracht, Prunk, Protz
Luxus auf dem Land

15. Juni bis 02. November 2014

Bei dieser Ausstellung werden die unterschiedlichsten Dinge zum ehemaligen ländlichen Leben präsentiert. Von Verzierungen an den Häusern bis hin zu Ess-, Trink- und Rauchgewohnheiten der früheren Festkultur ist alles dabei. Natürlich werden auch alltägliche Dinge wie Spiegel, Geschirr und Schmuck nicht weggelassen.

Illustrationsbild Sonderausstellung 2 2014

Fotos: Abtei Frauenwörth; Anny Maurer; Hildegard Pollety


 

Bildergalerie

Impressionen der Sonderausstellung 2014 - bitte zum Vergrößern anklicken!

  •  

Quelle: Anny Maurer und Hildegard Pollety


   

Bauernmuseum

Ausstellungen & Garten

Mitglied werden im Förderverein Bauernmuseum Landkreis Bamberg e.V.

Logo Förderverein

Den Mitgliedsantrag können Sie hier als pdf herunteladen