Sonderausstellung 2013

Sonderausstellung I

WaldGeschichten. Forst und Jagd in Bayern 811 - 2011
Eine Ausstellung des Bayerischen Hauptstaatsarchivs München, neu präsentiert im Bauernmuseum Bamberger Land
1. April bis 31. Oktober 2013

Waldgeschichten_Blick in die Sonderausstellung 

Der Wald versorgte die Menschen über viele Jahrhunderte mit Bau- und Brennholz und dem Material für Arbeitsgeräte, Möbel und Fahrzeuge. Er lieferte Pilze, Beeren, Honig und Harz.

Über lange Zeit war die Waldweide unentbehrlich für die Ernährung der Rinder und Schweine. Zweige, Blätter und Laub dienten als Viehfutter und Einstreu.

Schon früh wurden unsere Wälder von Menschen gestaltet und verwaltet. Waldordnungen regelten seit dem Mittelalter die oft gegensätzlichen Interessen und sorgten für den Erhalt des Rohstofflieferanten Wald. Das Beispiel einer Fachwerkscheune mit über Jahrhunderte immer wieder verwendeten Balken veranschaulicht den Umgang mit der Ressource Holz. Werkzeuge von der Axt bis zur Motorsäge illustrieren zusammen mit historischen Fotografien den technischen Fortschritt in der Waldarbeit.

Die Ausstellung beleuchtet die Entwicklung, Verwaltung und Nutzung der bayerischen Wälder seit dem Mittelalter bis zur Entwicklung des Ökosystems Wald unter den Rahmenbedingungen des Klimawandels.

Waldgeschichten_HolzmodelWaldgeschichten_Motorsaegen




Sonderausstellung II

Heimat - neu entdecken!
Eine Wanderausstellung des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e. V. - Regionalstelle Bayreuth
1. April bis 31. Oktober 2013

Die Ausstellung befasst sich mit der immateriellen Volkskultur, dem Singen, Spielen und Tanzen und vor allem mit einer oberfränkischen Besonderheit, der Konzertina.


 

Bauernmuseum

Ausstellungen & Garten

Mitglied werden im Förderverein Bauernmuseum Landkreis Bamberg e.V.

Logo Förderverein

Den Mitgliedsantrag können Sie hier als pdf herunteladen